Sie sind hier:Start | Produkt | Schließanlagen | Elektronische Schließanlagen | Seccor | Schalteinrichtungen | SECCOR 3m Funk-Übertragung

SECCOR 3m Funk-Übertragung

SCHARF-Schalten ohne Türverkabelung 

Der elektronische Sicherheitsbeschlag und der elektronische Doppelknaufzylinder CodeLoxx sind die idealen SCHARFSCHALT-Einrichtungen: sie ersetzen das bisherige Blockschloss und verzichten auf die aufwändige Verkabelung der Tür - dank der verschlüsselten 3 m Funk-Übertragung. Die überbrückt eine Strecke von drei Metern.


SECCOR liefert die Funk-Empfänger-Platine wahlweise als Unterputz- oder als Aufputz-Version. Im Reichweitenbereich von 3 Meter Sichtkontakt kann die Funk-Empfänger-Platine mit bis zu 10 Funk-Sender-Platinen kommunizieren.


Von der Funk-Empfänger-Platine wird ein 3-adriges Kabel zu der bis zu 200 Meter entfernt montierten Auswerteeinheit AE 255 F geführt. Die Auswerteeinheit ist die Schnittstelle zur Einbruchmeldezentrale. Sie organisiert die SCHARF-UNSCHARF-Schaltung und stellt sicher, dass nur SCHARF geschaltet wird, wenn die Einbruchmeldezentrale in Bereitschaft ist.


Im Zustand SCHARF können nur Schlüssel oder Tastaturcodes UNSCHARF schalten, die dazu berechtigt sind. Erst nach der UNSCHARF-Schaltung wird die Türöffnung freigegeben; somit ist es ausgeschlossen, dass ein Fehlalarm durch eine vorzeitige Türöffnung ausgelöst wird.