Die Forderung nach kompromissloser Sicherheit für Menschen und dem höchstmöglichsten Schutz von Sachwerten erfüllt effeff umfassend mit seinen Rettungswegsystemen. Vertrauen Sie im Gefahrenfall auf das Know-how und die Zuverlässigkeit von effeff. Ihr Rettungswegsysteme gewährleisten einen sicheren Betrieb der Fluchtwegtür, unabhängig ob die Tür automatisch verriegelt oder berechtigt benutzt werden soll. Eine absolut sichere Nutzung der Fluchtwege im Gefahrenfall ist jederzeit gewährleistet.

effeff Fluchttür-Steuerungs-Systeme garantieren Schutz und Sicherheit zum Beispiel in Kaufhäusern, Schulen, Kindergärten, Bürogebäuden, Flughäfen und Messehallen. Auch für besondere Anwendungen, wie z.B. Sicherheitsbereiche für Forschung und Entwicklung oder geschlossene Abteilungen in Kliniken entwickeln wir die passende Lösung. Durch das umfangreiche Zubehörprogramm sind die Fluchttür-Steuerungs-Systeme problemlos an alle individuellen Anforderungen und Montage-Situationen angepasst werden.

Die Fluchttür-Steuerungssysteme von effeff sind dezentral aufgebaut, um die Montagekosten niedrig zu halten. Hausleittechnik, Gefahrenmeldeanlagen usw. können jedoch auch aufgeschaltet werden. Das ebenfalls erhältliche Tableau zur zentralen Überwachung und Steuerung ist in BUS-Technologie ausgeführt.

Die effeff Sicherungssysteme bestehen in Ihrer einfachsten Ausführung aus zwei Komponenten:

Türverriegelung

Die eigentliche Türverriegelung wird entsprechend der Nutzung und den örtlichen Gegebenheiten gewählt. effeff bietet hier   elektromagnetische, bzw. kraftschlüssige (Flächenhaftmagnete) und elektromechanische bzw. formschlüssige (Fluchttüröffner, Pendeltüröffner) Lösungen an. Die elektromagnetische Türverriegelung wird bevorzugt an häufig begangenen Fluchttüren eingesetzt, da sie keinerlei Geräusche entwickelt. Elektromechanische Verriegelungen kommen vorzugsweise dann zum Einsatz, wenn ein verdeckter Einau notwendig oder zweckmäßig ist.

Türverriegelungssysteme für Rettungswege arbeiten nach dem Ruhestromprinzip. Das bedeutet, dass diese bei Stromausfall, Notentriegelung oder Freischaltung ohne Verzögerung die Tür freigeben.

Bei Flächenhaftmagneten schaltet ein eingebauter Hall-Sensor die nötige Rückmeldung zum Steuergerät und sorgt somit auch für einen Schutz gegen Sabotage und Manipulation. Bei Fluchttür- und Paniköffnern übernimmt diese Funktion ein Mikroschalter.

Steuerungsterminal

Der Steuerungsterminal in seiner Kompakt-Ausführung öffnet die Fluchttür bei Betätigung des integrierten Notöffnungsschalters mit akustischer Signalausgabe oder über die ebenfalls integrierte Schließung authorisiert ohne Signalausgabe. Natürlich sind auch bereits bei dieser Variante diverse Aufschaltung möglich.

Die Fluchttür-Steuerungsterminals von effeff werden in diversen Varianten angeboten. Aufputz oder Unterputz, mit oder ohne Netzteil, als Kompaktgerät oder als Terminal mit seperatem Steuergerät oder zentralem Steuertableau.