Simons Voss

Simons Voss

SimonsVoss ist der Markt- und Technologieführer im Bereich der digitalen Schließsysteme. Mit dem neuen Network Inside haben sie sich den nächsten technischen Vorsprung gesichert.

Identmittel
SimonsVoss arbeitet mit einem aktiven Transponder mit eigens entwickelten 4-bit Mikro-Controller. Die berührungslose Kommunikation ist durch ständig wechselnde Crypto-Codes gesichert.

Identmittelträger
Den bekannten UFO-förmigen Transponder gibt es in folgenden Ausführungen:

SV_Transponder1    
  • Standardtransponder im robusten Gehäuse mit nachtblauem oder dunkelrotem Taster  Die integrierte Batterie ist für 1 Mio Betätigungen ausgelegt.
  • Version mit verklebtem Gehäuse und/oder fortlaufender Nummerierung
  • Transponder mit einem zusätzlichen, passiven Chip (EM4102, Hitag, Mifare oder Legic) zur Einbindung von Fremdsystemen
  • Transponder für explosionsgefährdete Zonen mit Zertifizierung auf Eigensicherheit ib, Zone 1, Gruppe IIC, T3, II2G
  • Transponder für Feuerwehrschlüsselrohre ab 33 mm Innendurchmesser
  • Schalttransponder mit 2 Anschlussdrähten, um von dem potenzialfreien Kontakt eines externen Gerätes betätigt werden zu können

 Daneben gibt es noch einige Spezialtransponder, die auf den ersten Blick nicht danach aussehen:

Biometrietransponder Q3007
Der Q3007 ist ein Transponder mit zusätzlicher Abfrage eines Fingerabdrucks. Bis zu sechs verschiedene Fingerabdrücke können im Speicher hinterlegt werden. Die ersten beiden Fingerabdrücke gelten als Masterfinger, durch die der Einlernprozess für weitere Finger freigegeben werden muss. Der Q3007 ist batteriebetrieben. Wahlweise kann der Transponder für einen zeitlich begrenzten Dauerbetrieb freigegeben werden. Während dieser Zeitperiode können die Türen mit einfachem Knopfdruck geöffnet werden.

    SV_Biometrietransponder2

Biometrieleser Q3008
Der Q3008 integriert sich nahtlos in vorhandene SimonsVoss Schließsysteme, denn die jedem Finger zugeordnete ID lässt sich auch für alle anderen Schließkomponenten von SimonsVoss nutzen. Damit wird es möglich, digitale Schließzylinder, SmartRelais, Möbelschlösser, Halbzylinder, Hebelzylinder, Blockschlösser und Schaltschrankgriffe mittels Fingerabdruck zu betätigen.

SV_Biometrieleser3

Pincode Tastatur 3068
Die Pincode-Tastatur wird verkabelungsfrei in das System 3060 integriert und öffnet alle Komponenten per Funk über die Eingabe eines 4- bis 8-stelligen Codes. Die ultraflache Aufputztastatur fügt sich durch den transparenten Ring in jedes Ambiente ein. Die Tastatur wird in Türnähe angebracht und kann im Außen- und Innenbereich sogar auf Glas montiert werden.

SV_Pincode4 

Smartclip 3069
Der SmartClip 3069 ist ein Kartenhalter mit integriertem SimonVoss-Transponder. Er ermöglicht die einfache Einbindung einer Identkarte mit Benutzerfoto. Der SmartClip verknüpft so vorhandenes Equipment und Investment mit der neuesten Technologie und den Vorteilen des Systems 3060. In den Kartenhalter können Plastikkarten im ISO-7816-Format eingesetzt werden, so dass sie sichtbar getragen werden können.

SV_Smart_Clip5

  

Aufbau und Funktion
Aufgebaut ist das System von SimonsVoss als Doppelknaufzylinder mit einer Grundlänge  von 30/30 mm. Beide Knäufe drehen frei und werden nur bei Berechtigung eingekoppelt. Der Innere Knauf enthält die komplette Elektronik und die Batterien.

SV_Doppelzylinder6SV_Halbzylinder7Es gibt den Zylinder auch mit fest gekoppeltem Innenknauf. Eine weitere Bauform ist der Halbzylinder. Die Zylinder können wahlweise in der Version mit oder ohne Zeit- und Ereignisbaustein geliefert werden. Beide Varianten sind voll kompatibel und können gemeinsam in einer Anlage eingesetzt werden. Die Schließberechtigungen werden am PC in einer Schließplanmatrix festgelegt und dann auf den Zylinder und die Transponder übertragen.

Energieversorgung

Die Zylinder enthalten jeweils 2 Lithium Knopfzellen CR 2450 im Innenknauf. Mit diesen Batterien werden bis zu 150.000 Schließungen oder sieben Jahre Stand-by erreicht.

Montage
Die Montage des Systems ist aufgrund der gewählten Konstruktion sehr einfach, da keine Nacharbeiten an den Türen erforderlich sind. Durch den Austausch des vorhandenen Zylinders ergeben sich auch keine Probleme bei Sondertüren wie z.B. T-30 und T-90 Elementen oder auch Mehrfachverriegelungen. Mit einem berechtigten Transponder und dem Montageschlüssel lässt sich der äußere Knauf für die Montage demontieren.

Nutzen

  • Die Übertragungsfrequenz zwischen Transponder und Zylinder von 25 kHz. ermöglicht auch eine Kommunikation durch Metall hindurch. Dadurch kann die Antenne und Elektronik auf der sicheren Innenseite verbaut werden.
  • Jeder Transponder lässt sich in drei von einander unabhängigen Schließanlagen berechtigen.
  • Neu ist die Funktion Network Inside. Die Zylinder haben im Innenknauf eine zusätzliche Platine mit einem integrierten Netzwerkknoten. Damit lassen sich die Zylinder auch als Online System betreiben. Der Zylinder kann so auch als „Gateway“ im neuen virtuellen Netzwerk eingesetzt werden. Der Transponder übernimmt bzw. überträgt dabei am „Gateway“ Informationen, die z.B. an andere Türen übermittelt oder dem Systemadministrator zur Verfügung gestellt werden. Die wichtigsten sind Änderungen von Berechtigungen und das Sperren von Transpondern.

Weitere Komponenten:

 

Digitale Steuereinheit 3063
Elektronischer Schlüsselschalter zur Ansteuerung von Türöffnern, Schranken, Rolltoren, Aufzügen, Möbeln, etc.. Installation im geschützten Bereich auch in Metallgehäusen möglich. Programmierung wahlweise als Impulssteuerung oder als Flip-Flop-Schaltung.

VdS Blockschloss 3066
Das SimonsVoss System bietet die Möglichkeit, ohne Installation eines zusätzlichen Schlosses und vor allem ohne Eingriffe in Tür oder Türrahmen eine sichere Blockschlossfunktion zu realisieren. Benötigt werden zusätzlich eine Scharfschalteinheit und bei Verwendung eines SimonsVoss Zylinders eine Deaktivierungseinheit. Alle Komponenten befinden sich ausschließlich im geschützten Bereich und haben eine Zulassung bis VDS-Klasse C SG6.

Schaltschrankgriffe und Hebelschlösser
Die Datenverarbeitungs- und Telefonkomponenten in den 19“ Schränken werden immer wichtiger für die Unternehmenssicherheit. Mit dem Schaltschrankgriff lassen sich jetzt auch diese Türen in das SimonsVoss Zutrittskontrollsystem integrieren. Durch die Montage auf der Standard-Lochung ist er auch ideal für die Nachrüstung geeignet. Auch für die Zutrittskontrolle von Metallschränken werden spezielle Verschlüsse angeboten.

hettlock Verschlusssystem für Möbel
Gemeinsam mit dem renommierten Möbelbeschlaghersteller Hettich wurde das System um Komponenten für die Verschlusssicherheit von Schränken und Schreibtischen im Büro ergänzt.

Medien